Anzeige

Nürtingen

Über 2,4 Millionen Euro für Reudern

27.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Teilort wird in Bürgerhaus, Breitäcker II und Parkplätze am Friedhof investiert – Geld für günstigen Wohnraum beantragt

Zufrieden zeigten sich die Mitglieder des Ortschaftsrates Reudern über den Entwurf des Nürtinger Haushaltsplans 2018. Ortsvorsteher Bernd Schwartz informierte in der jüngsten Sitzung über die Einbringung, die Generaldebatte und die gestellten Haushaltsanträge der Fraktionen und Ortschaften sowie die Beratung der Anträge.

NT-REUDERN (bsw). Zentrales Projekt im Ortsteil Reudern ist die Realisierung des Bürgerhauses Reudern – ein bereits seit Jahren gehegter Wunsch. Die Verwaltung erhält passend zugeschnittene Räume, die barrierefrei zu erreichen sind, die Vereine erhalten Räume für Proben und Veranstaltungen und das Dachgeschoss wird zu einer weiteren Wohnung ausgebaut.

„Im Paket mit den Überlegungen zur Nachnutzung des Gebäudes Schulstraße 9, dem Wohnhaus in der Hülenbergstraße und dem Bauvorhaben im Marbachweg wird es gelingen, dezentral im Ortsgebiet verteilt kostengünstigen Wohnraum zu schaffen“, so Schwartz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen

Stadthalle unter neuer Leitung

Der Betriebswirt Michael Maisch übernimmt das Management – Kämmerei hat neue Betriebsform für Stadthalle im Blick

Die Stadt Nürtingen hat einen neuen Stadthallenmanager. Michael Maisch tritt die Nachfolge von Helene Sonntag an, die im Frühjahr als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen