Schwerpunkte

Nürtingen

Turnhalle im Dornröschenschlaf

16.09.2008 00:00, Von Pia Armbruster — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Hochschule Nürtingen möchte aus der alten Seminarturnhalle einen neuen Veranstaltungsort machen

NÜRTINGEN. Von keinem beachtet, obwohl man sie als Kleinod bezeichnen kann, liegt die Seminarturnhalle der Hochschule Nürtingen schon mehrere Jahrzehnte im Dornröschenschlaf. Neben der „Schreibere“ ist sie die älteste Turnhalle im Raum Nürtingen. Beide Hallen stehen seit 1987 unter Denkmalschutz. Seit Anfang der 60er-Jahre wird die Halle nicht mehr genutzt. Man hat sie sogar als Lagerhalle zweckentfremdet. Allein um die Substanz des Gebäudes zu sichern und einen weiteren Verfall zu verhindern, sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen nötig. Mindestens 70 000 Euro müssen dafür einkalkuliert werden. Dann könnte das alte Gemäuer auch als Veranstaltungsort dienen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen