Schwerpunkte

Nürtingen

Turbulentes Jahr für das Freilichtmuseum

17.11.2017 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Saisonbilanz im Museumsdorf Beuren: Besucherzahlen erstmals wieder leicht rückläufig – Neue Angebote greifen

Die letzten Besucher sind verabschiedet, die Häuser zugesperrt und winterfest gemacht: Das war’s mit der Saison 2017 im Freilichtmuseum Beuren. Reichlich Neues gab es in diesem Jahr zu sehen, trotzdem blieben die Besucherzahlen hinter den Erwartungen zurück.

Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter und Sponsoren kamen zum Dankeschön-Abend ins Museumsdorf.  Foto: Mohn
Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter und Sponsoren kamen zum Dankeschön-Abend ins Museumsdorf. Foto: Mohn

Viel Arbeit und noch mehr Herzblut haben Steffi Cornelius und ihre Mitarbeiter zusammen mit einer Vielzahl Ehrenamtlicher in den zurückliegenden Monaten investiert, um den Besuchern eine interessante wie unterhaltsame Zeit im Beurener Museumsdorf zu bereiten. Über 100 Veranstaltungen bot der Kalender in diesem Jahr – von Kunstaktionen und neuen Führungen für Kinder bis hin zu interessanten Ausstellungen und Klassikern wie dem Moschtfest. Zeit, beim traditionsreichen Dankeschön-Abend für alle Helfer und Sponsoren am Mittwoch in der Beurener Kelter zurückzublicken und Bilanz zu ziehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen