Schwerpunkte

Nürtingen

Traum vom Miteinander der Generationen

13.03.2008 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Projektgruppe Generationenhaus Nürtingen stellte ihre Konzeption im Gemeinderatsausschuss vor Noch Interessenten gesucht

NÜRTINGEN. Drei Generationen unter einem Dach offensichtlich ein Auslaufmodell. Dem Wunsch von Menschen, nicht vereinzelt und nicht in Generationen aufgesplittet zu leben, muss das jedoch keinen Abbruch tun. Den Traum vom Miteinander will sich in Nürtingen eine rege Gruppe von Leuten verwirklichen und hofft dabei auf Unterstützung durch die Stadt. Im Verwaltungs-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss des Gemeinderats stellte Reinhold Seiler als deren Sprecher diesen Traum und die konkreten Schritte zur Verwirklichung am Dienstagabend vor.

Familienstrukturen und Formen des Familienlebens, die in früheren Zeiten das Miteinander der Generationen erleichterten, werden immer seltener. Familienbande sind nicht mehr so beständig wie ehedem, werden zum Teil auch gar nicht mehr eingegangen. Aber auch der Arbeitsmarkt fordert seinen Tribut, wird doch zunehmend große zeitliche und räumliche Beweglichkeit erwartet.

Vor diesem Hintergrund gewinnt für uns der Gedanke der Wahlverwandtschaft eine neue Bedeutung, so Reinhold Seiler. Wer etwas gegen das Auseinandertriften der Generationen tun möchte, muss es selbst organisieren, muss sich selbst Leute suchen, mit denen er vielleicht auch ein Stück Alltag teilen möchte. GenerationeNTraum, wie sich die Gruppe genannt hat, ist mitten in diesem Prozess des Zueinanderfindens und noch offen für Interessierte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen