Schwerpunkte

Nürtingen

Testbetrieb für Stadtbalkon: Nürtingen will im Sommer die Alleenstraße sperren

26.11.2020 05:30, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Finanzausschuss stimmt mehrheitlich für Probebetrieb im kommenden Sommer – Kosten bei 136 000 Euro

Am Dienstagabend wurde das Projekt „Stadtbalkon“ zum ersten Mal im Verwaltungs-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss des Nürtinger Gemeinderats diskutiert. Bereits im kommenden Sommer soll ein Testlauf starten. Dann muss die Alleenstraße ohnehin wegen Bauarbeiten gesperrt werden. Manchen Stadtrat schreckten allerdings die Kosten des dreimonatigen Testlaufs ab. Lesen Sie auch: "Stadtbalkon und Naturhotel Nürtingen kommen gut an"

So könnte der „Stadtbalkon“ nach den Vorstellungen der Planer aussehen. Grafik: Google Earth/IB Björnsen Beratende Ingenieure
So könnte der „Stadtbalkon“ nach den Vorstellungen der Planer aussehen. Grafik: Google Earth/IB Björnsen Beratende Ingenieure

NÜRTINGEN. Die Stadtverwaltung Nürtingen plant, angedockt an die Baustelle der Stadtwerke, im nächsten Sommer die Vollsperrung der Alleenstraße aufrechtzuerhalten und mit der Testphase des Projekts „Nürtinger Stadtbalkon“ zu beginnen. Dafür soll zunächst das Teilstück der Alleenstraße zwischen Hölderlin-Denkmal und Kreisverkehr für Autos gesperrt bleiben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen