Schwerpunkte

Nürtingen

Tauziehen hat ein Ende: Nürtinger Hölderlingymnasium wird saniert

28.01.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Gemeinderat gab grünes Licht – bis Ende April soll die Entwurfsplanung vorliegen und der Baubeschluss gefasst werden

Schulleiterin Beate Selb dürfte die Stadthalle am Dienstagabend erleichtert verlassen haben. Nach dem Tauziehen um Neubau und Kostendeckel einigte sich der Gemeinderat auf die Generalsanierung des Hölderlingymnasiums. Das Kostenbudget liegt bei 24 Millionen Euro. Der Baubeschluss soll im April fallen. Bis dahin will die GWN die genehmigungsreife Planung vorlegen.

Die Fassade und die kaputten Fenster sind nur ein Teil des umfangreichen Sanierungsprogramms am Nürtinger Hölderlingymnasium. Foto: Just
Die Fassade und die kaputten Fenster sind nur ein Teil des umfangreichen Sanierungsprogramms am Nürtinger Hölderlingymnasium. Foto: Just

NÜRTINGEN. Die zunächst prognostizierten Kosten für die notwendige Sanierung des Hölderlingymnasiums – die Kostenschätzung im Dezember lag bei 26 Millionen Euro – sorgte bei manchem Gemeinderat fast für Schnappatmung. Es wurde zwar schon 2018 ein Antrag auf Unterstützung gestellt, doch die zugesagten Fördermittel in Höhe von knapp 4,9 Millionen Euro decken die notwendigen Investitionen bei Weitem nicht. Der Umbau des Hölderlingymnasiums reißt ein Loch in die Haushaltskasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen