Schwerpunkte

Nürtingen

Tattoo der Stadtkapelle

26.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Zum zehnten Mal ist am kommenden Samstag, 29. Juli, das Sommerkonzert der Nürtinger Stadtkapelle vor dem Rathaus. Das Tattoo, der musikalische Zapfenstreich der großen Blasorchester, beginnt um 20 Uhr.

Die Stadtkapelle unter der Leitung von Erwin Nehlich bietet zwei musikalische Schwerpunkte an. Zum einen Konzertmärsche von Philip Sousa bis zu Elgars berühmtem Pomp and Circumstances. Zum anderen stehen drei Werke von Leroy Anderson auf dem Programm, die seit über fünfzig Jahren die Wunschkonzerte der Radiosender bereichern.

Traditionell ist eine Gastkapelle mit von der Partie, diesmal das Städtische Blasorchester Tuttlingen unter der Leitung von Kapellmeister Klaus Steckeler. Das SBO Tuttlingen dort ist Guido Wolf Landrat besteht aus rund 50 Musikern zwischen 14 und 71 Jahren. Seine Geschichte beginnt bereits 1744. Aus Kirchenmusikern wurden Feuerwehrmusiker und schließlich die Stadtkapelle. Wie jedes Jahr wird der Abend mit dem gemeinsamen Florentiner Marsch von Julius Fucik beendet und die Nacht mit dem Evening Song begrüßt. Die Moderation liegt einmal mehr bei Reinmar Wipper. Sitzplätze werden auf Bierbänken geboten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen