Schwerpunkte

Nürtingen

Tag des heiligen Johannes

27.12.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Weiter Weihnachten feiern, das kann die katholische St.-Johannes-Gemeinde, denn am heutigen Samstag, 27. Dezember, steht schon das nächste Fest an. Im liturgischen Kalender ist dies der Tag des heiligen Evangelisten Johannes. Er ist auch der Namenspatron der Kirche an der Vendelaustraße und der Gemeinde. Weihnachtlich ist dieses Fest nicht allein durch die Nähe zu den Weihnachtsfeiertagen, sondern auch durch die Worte des biblischen Autors. Die Einleitung des Johannesevangeliums wird sowohl an Weihnachten als auch am zweiten Sonntag danach (4. Januar) in den Gottesdiensten vorgelesen, was seine zentrale Bedeutung noch einmal hervorhebt. Am St.-Johannes-Tag beginnt der Gottesdienst um 18. 30 Uhr. Dort wird auch „Johanneswein“ gesegnet und nach dem Gottesdienst sind alle eingeladen, davon miteinander zu kosten. Dieser alte Brauch hat seinen Ursprung in der besonderen Nähe und Liebe des Apostels Johannes am Abendmahlstisch, der mit dem Evangelisten gleichzusetzen ist: gemeinsames Trinken als Zeichen der Gemeinschaft und Liebe. Weiter widmen sich die Gottesdienste am Sonntag, 28. Dezember, den Kindern, die besonders gesegnet werden – eine besondere Einladung also für Familien, das Weihachtserlebnis zu vertiefen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Nürtingen