Schwerpunkte

Nürtingen

Tag der Experimente an Grundschule

01.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tag der Experimente an Grundschule

Alle Kinder der Grundschule Reudern waren mit Feuereifer dabei, beim erstmals durchgeführten Tag der Experimente Versuche aus den Bereichen Physik, Chemie und Biologie selbst durchzuführen. Auf diese Weise konnten sie gut nachvollziehen, was der Wissenschaftler Michael Faraday bereits vor etwa 150 Jahren sagte: Der einfachste Versuch, den man selbst durchführt, ist besser als der schönste Versuch, den man nur sieht. Viele Eltern beteiligten sich an diesem Projekttag mit eigenen Versuchsstationen. So konnten insgesamt 21 Themenangebote in und außerhalb des Schulgebäudes gemacht werden. Damit konnten die einzelnen Gruppen klein gehalten werden, um jedem Kind die Gelegenheit zur aktiven Teilnahme zu ermöglichen. Ziel war es, den Kindern durch möglichst einfache Versuche Phänomene zu vermitteln und zu erklären. So erfuhren die Kinder, dass warme Luft aufsteigt, dass zusammengepresste Luft Kraft entwickelt, wie ein Telefon funktioniert, wie eine Büroklammer schwimmen kann, wie es in einem Wassertropfen aussieht, wie das Licht gebrochen wird, wie das menschliche Auge sich täuschen lässt und vieles mehr. Damit sich die Kinder besser orientieren konnten, waren alle Experimente in einem Heft zusammengefasst. hs


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen