Schwerpunkte

Nürtingen

Täter bleibt in Psychiatrie

27.06.2015 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landgericht Stuttgart ordnet Unterbringung an

Der 42-Jährige, der im Oktober vergangenen Jahres seine Mutter im gemeinsamen Haus in Oberensingen mit einer Axt getötet hat, muss auf unabsehbare Zeit in der Psychiatrie bleiben. Das Stuttgarter Landgericht sah es als erwiesen an, dass er zum Tatzeitpunkt psychotisch und damit schuldunfähig war.

NT-OBERENSINGEN/STUTTGART. Damit folgte die 1. Schwurgerichtskammer des Landgerichts der Forderung von Staatsanwaltschaft und Verteidigung. Es sei eine „entsetzliche Tat“ und ein „intensiver Gewaltausbruch“ gewesen, die der Beschuldigte in der Nacht zum 1. Oktober 2014 begangen hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen