Schwerpunkte

Nürtingen

Suche nach Standort für einen Discounter

03.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU-Fraktion informierte sich über Bedürfnisse der Reuderner

NT-REUDERN (pm). „Herzlich willkommen im Bergdorf Reudern“ – mit diesen Worten begrüßte Ortsvorsteherin Marietta Weil zusammen mit dem Ortschaftsrat die Mitglieder der CDU-Gemeinderatsfraktion. Weil stellte die Ortschaft vor und beleuchtete aktuelle Themen. Dabei äußerte sie die Erwartung, dass nach der Zusammenlegung der Bauhöfe und der Abschaffung der Unechten Teilortswahl keine weiteren Beschränkungen mehr für die Ortschaften kommen.

Strittig sei auch in Reudern die Beschränkung auf Tempo 30. Mehrere Ortschaftsräte betonten jedoch, dass es kaum Alternativen dazu gebe, wenn es gelingen soll, den Lkw-Verkehr aus dem Ort zu verbannen. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Thaddäus Kunzmann und mehrere anwesende Stadträten äußerten Skepsis, ob dieser Plan so aufgehe. Tempo 30 auf dieser Länge sei nur sehr schwer einzuhalten. Die Verlagerung des Lkw-Verkehrs auf die A 8 wolle man auf jeden Fall unterstützen. Handlungsbedarf sieht Weil bei der Umsetzung des Kindergartenmasterplans: Reudern will beide Kindergartenstandorte erhalten. Im Kindergarten Hofäcker stehen zudem Sanierungsmaßnahmen an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Nürtingen