Schwerpunkte

Nürtingen

Suche nach Arzt geht weiter

26.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Zizishausen tagte der Ortschaftsrat – Beschwerden über das Parken in der Oberensinger Straße

NT-ZIZISHAUSEN (sh/us). In der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrats wurden unter dem Beratungspunkt „Planungsziele für 2011“ drei Vorhaben ins Auge gefasst: ein Gemeinschafts-Urnengrab auf dem Friedhof; die Planung der Hochwasserschutzmaßnahmen aufgrund der Machbarkeitsstudie des Regierungspräsidiums; die Ausstattung der Ortschaftsverwaltung mit Hardware und Software für die Pass- und Personalausweisbearbeitung.

Vom Jugendreferat der Stadt Nürtingen kam wieder eine Anfrage, ob in Zizishausen ein geeignetes Projekt für das internationale Jugendcamp angeboten wird. Der Ortschaftsrat beschloss mehrheitlich, als Nummer eins den Bau eines Trimmpfades auf dem Zizishäuser Berg vorzuschlagen, ersatzweise die Instandsetzung der Weinbergmauern.

Die gründliche Sanierung des Feldwegs 1671/1 zwischen der Schafweide und dem Bettlesried wurde vom Bauhof Nürtingen durchgeführt. Sie war notwendig geworden, weil dort ein Grundstück verkauft werden sollte, das sonst (wie zwei weitere an der Stelle) keine Zufahrt hat. Von Ortschaftsrat Uli Gänzle wurde moniert, dass der Feldweg 1041/1 zwischen Flurstück 1371 (KA-Gedenkstein) und 1639 talseitig wegbricht und dringend instand gesetzt werden müsse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen