Schwerpunkte

Nürtingen

Stummfilm-Kino und Albgut-Tourismus

22.05.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ-Leserfahrt: Nostalgie pur im ehemaligen Truppen-Tonfilm-Theater und exklusive Führung mit Investor Franz Tress

Ein Jawort auf der Leinwand und eine Hochzeit im ehemaligen Offizierskasino: Romantisch ging es bei der NZLeserfahrt am Samstag zu, als 50 Abonnenten zuerst einen Stummfilm im nostalgischen Truppen-Tonfilm-Kino sahen, bevor es in die einstige Soldatensiedlung Altes Lager ging, aus der Investor Franz Tress eine „Wohlfühlwelt“ macht, wo er sein Albgut vorstellte.

Franz Tress (Mitte) hat ganz konkrete Vorstellungen von sanftem Tourismus in seinem Albgut.
Franz Tress (Mitte) hat ganz konkrete Vorstellungen von sanftem Tourismus in seinem Albgut.

NÜRTINGEN/MÜNSINGN (lejo). Aber alles der Reihe nach. Der erste Halt bei der Leserfahrt unserer Zeitung am Samstagnachmittag ist das 1936 erbaute Truppen-Tonfilm-Kino, das Hans-Jochen Kraft zusammen mit seiner Frau Sandra vor knapp einem Jahr aus seinem Dornröschenschlaf erweckt hat. Seit Juli bringen sie zweimal pro Woche alte Blockbuster auf die Leinwand zurück. Am Samstag haben Cineasten und Fans von Stummfilmen nach mehr als einem Jahrhundert wieder die Möglichkeit, einen Klassiker ohne Worte auf der Leinwand zu sehen: Charlie Chaplins „Goldrausch“, untermalt mit Klaviermusik, so wie anno dazumal. Die Idee, im Truppen-Tonfilm-Theater einen Stummfilm mit musikalischer Liveuntermalung zu zeigen, hatte Kraft schon lange. Konkret wurde sie, als der Kinobetreiber ein originales Kinoklavier für schlappe 50 Euro aus dem inzwischen abgerissenen Lichtspielhaus Kali in Reutlingen kaufen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen