Schwerpunkte

Nürtingen

Stromausfall in Nürtingen: Kabelschaden wieder behoben

06.04.2020 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reudern, Kirchheimer Vorstadt und der Säer kurzfristig von der Versorgung abgeschnitten – In der Klinik griff Notstromversorgung

Ein Stromausfall in Reudern, in der Kirchheimer Vorstadt und im Bereich Säer sorgte am Samstagabend für Aufregung in Nürtingen. Nach etwa eineinhalb Stunden war das Problem behoben. Weil mit dieser Leitung auch das Krankenhaus versorgt wird – in der Klinik sprang das Notstromaggregat an – haben die Stadtwerke mit der Kabelreparatur noch am Sonntag begonnen.

Die Mitarbeiter der Nürtinger Stadtwerke haben die defekte Stelle im Kabel gestern Vormittag unterhalb der Albert-Schäffle-Straße schnell gefunden. Foto: Stadtwerke
Die Mitarbeiter der Nürtinger Stadtwerke haben die defekte Stelle im Kabel gestern Vormittag unterhalb der Albert-Schäffle-Straße schnell gefunden. Foto: Stadtwerke

NÜRTINGEN. Gegen 18.56 Uhr am Samstag, so Stadtwerkechef Volkmar Klaußer, „ging in Reudern das Licht aus.“. Betroffen war aber nicht nur der Stadtteil, sondern auch die Kirchheimer Vorstadt und der Bereich Säer mit der Klinik. Ein Kurzschluss in der Leitung zwischen dem Säer und der Karl-Friedrich-Rumpp-Straße war so heftig, dass im Umspannwerk Drei Linden ein Schalter umgelegt worden sei. Betroffen vom Stromausfall waren auch die Medius Kliniken. Die haben allerdings für solche Fälle eine eigene Notstromversorgung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit