Schwerpunkte

Nürtingen

Strom und Wärme aus Klärschlamm

23.12.2005 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern wurde das neue Blockheizkraftwerk auf dem Gelände der Kläranlage offiziell in Betrieb genommen

NÜRTINGEN. Pro Tag fallen in den beiden Faultürmen der Nürtinger Kläranlage rund 1000 Kubikmeter Klärgas an, von dem bisher ein Teil abgefackelt, ein Teil für Heizzwecke verwendet wurde. Nun wird mit dem Gas ein Blockheizkraftwerk (BHKW) betrieben, das pro Jahr den Strom für 200 Nürtinger Haushalte und darüber hinaus die Heizenergie für die Betriebsgebäude und die Faultürme der Kläranlage liefert. Gestern hat Oberbürgermeister Otmar Heirich die neue Anlage offiziell in Betrieb genommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen