Schwerpunkte

Nürtingen

Streuobstpflege erleichtert

03.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sammelplatz für Schnittgut von Obstbaumwiesen in Reudern

NT-REUDERN (nt). Für die jetzt anlaufende Obstbaumschnitt-Saison wird erstmals in Reudern ein Sammelplatz für das anfallende Schnittgut aus den Streuobstwiesen eingerichtet. Die gemeinsam vom Umweltbeauftragen der Stadt in Kooperation mit dem Landratsamt Esslingen und dem Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises eingerichtete Sammelstelle soll den Bewirtschaftern der Obstwiesen die Arbeit erleichtern: Das Schnittgut kann dort für etwa zwei Wochen ganztags abgeladen werden, es gibt keine Öffnungszeiten oder Mengenbeschränkungen.

Weitere Annahmestellen in Nürtingen waren zunächst angedacht, können dieses Jahr jedoch noch nicht eingerichtet werden. Wenn sich die Annahme in Reudern bewährt, soll die Aktion nächsten Winter auf die anderen Ortschaften ausgedehnt werden.

Das Sammeln von Schnittgut aus Obstwiesen war in Filderstadt in der Vergangenheit mit gutem Erfolg gestartet und wurde nun von den Umweltbeauftragten der Städte Kirchheim und Nürtingen gemeinsam weiter verfolgt. Das Schnittgut wird von einem Unternehmen vor Ort gehäckselt und im Holzheizkraftwerk Scharnhauser Park in Ostfildern energetisch verwertet. So ist der Obstbaumschnitt nicht nur eine wichtige Pflegemaßnahme für den Baumbestand, sondern leistet zugleich durch seine energetische Nutzung einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Die genaue Örtlichkeit des Sammelplatzes wird derzeit noch zwischen den Beteiligten abgestimmt. Er wird spätestens ab Montag, 10. Februar, eingerichtet sein. Dann kann bis Sonntag, 23. Februar kostenlos Schnittgut aus den Obstwiesen abgeliefert werden.

Nürtingen