Nürtingen

Stifter wollen Baukosten übernehmen Turnhalle für Rudolf-Steiner-Schule scheint in Reichweite – Mitgliederversammlung am 28. Januar

12.12.2008, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. In der Aussprache über den Bau einer Turnhalle für die Rudolf-Steiner-Schule überwogen die skeptischen Stimmen. Als es aber um die Grundsatzfrage ging, ob das Vorhaben in Angriff genommen werden soll oder nicht, war die Zustimmung (kaum eine Hand blieb unten) überwältigend. Wenn alles gut läuft, wird die Turnhalle Mitte 2010 zur Verfügung stehen.

Als Standort ist das Areal jenseits der Schulparkplätze in Richtung Südumgehung vorgesehen. Ein Grundstück in dem Bereich muss noch erworben werden. Die Verhandlungen sind aufgenommen. Im Gespräch ist eine Kaufsumme von 170 000 Euro.

Noch ist alles im Planungsstadium, aber dass man über das Projekt schon viele Überlegungen angestellt hat, machte am Mittwoch eine gut besuchte Schulversammlung im Großen Saal der Bildungsstätte deutlich. Bei einer Mitgliederversammlung am Mittwoch, 28. Januar, soll ein Antrag formuliert und die endgültige Entscheidung getroffen werden. An einer Zustimmung scheinen kaum Zweifel angebracht.

Zur Zeit findet der Turnunterricht entweder im eigenen Haus im Großen Saal (Konzertsaal) oder in den Hallen anderer Schulen statt. Es ist eine Regelung, die mit mancherlei Komplikationen verbunden ist. Mit einer eigenen Halle ginge ein alter Wunsch der Turnlehrer der Rudolf-Steiner-Schule in Erfüllung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen