Schwerpunkte

Nürtingen

Sternsinger unterstützen ecuadorianischen Kindergarten

08.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Knapp 30 Kinder der Katholischen Kirchengemeinde segneten mit dem lateinischen Spruch „Christus mansionem benedicat“, den sie auf die Holzbalken im Foyer des zweiten Obergeschosses schrieben, am Mittwoch das Nürtinger Rathaus. Die Sternsinger und -träger wurden in diesem Jahr von Helfern aus Oberensingen und Hardt begleitet. Die Aktion steht unter dem Motto „Kinder zeigen Stärke“. Thematisch steht die Lebenswirklichkeit von Kindern mit Behinderung im Mittelpunkt. Beispielland ist das vom Bürgerkrieg gezeichnete Land Kambodscha. Millionen versteckter Landminen sind dort noch immer für schwere Verletzungen in der Zivilbevölkerung verantwortlich. Dennoch lassen sich die Kinder dort nicht entmutigen, besuchen Schulen, treiben Sport und werden dank integrativer Projekte in Kontakt mit Kindern ohne Behinderung gebracht. Stärke zeigen aber auch die rund 200 Sternsinger, die dieser Tage in Nürtingen bei Wind, Kälte oder Regen unterwegs sind. Bürgermeister Rolf Siebert dankte ihnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz: „Es gehört nicht nur Mut und Stärke dazu, sich aufwändig zu kostümieren und damit von Haus zu Haus zu gehen. Auch der Einsatz bei jeder Wetterlage ist vorbildlich.“ Im Hinblick darauf, dass 2011 als das Jahr des Ehrenamts gilt, seien die Mädchen und Jungen zudem wohl die jüngsten ehrenamtlich tätigen Bürger Nürtingens. Mit dem Geld aus der Nürtinger Sammelaktion wird die Erweiterung eines Kindergartens im ecuadorianischen El Laurel gefördert. Die Stadt Nürtingen unterstützt die Aktion der Sternsinger. Bürgermeister Rolf Siebert überreichte eine Spende in Höhe von 100 Euro. Zusätzlich erhielt jeder Sternsinger einen Kinogutschein. Seit Beginn der Aktion im Jahre 1959 haben die Sternsinger bundesweit mehr als 730 Millionen Euro gesammelt und damit über 60 000 Projekte unterstützt. nt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Nürtingen