Nürtingen

Sternsinger im Nürtinger Rathaus

10.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

25 Kinder der Katholischen Kirchengemeinde segneten mit dem lateinischen Spruch „Christus mansionem benedicat“, den sie auf die Holzbalken im Foyer des zweiten Obergeschosses schrieben, am Mittwoch das Nürtinger Rathaus. Die Sternsinger kamen in diesem Jahr aus Zizishausen und Neckarhausen. Die Aktion 2012 steht unter dem Motto „Klopft an Türen, pocht auf Rechte“. Es macht deutlich, dass die Rechte von Kindern überall auf der Welt respektiert und unterstützt werden müssen. Denn Armut und Gewalt sind massive Verletzungen der Kinderrechte. Gesundheitsversorgung und Bildung müssen weltweit selbstverständlich sein. Das Beispielland der Aktion Dreikönigssingen ist diesmal Nicaragua. Gerade dort werden die Kinderrechte mit Füßen getreten: Missbrauch, Misshandlung und häusliche Gewalt gegen Kinder sind an der Tagesordnung. Die Stadt Nürtingen unterstützt die Aktion der Sternsinger. Oberbürgermeister Otmar Heirich überreichte eine Spende von 100 Euro. Zusätzlich erhielt jeder Sternsinger einen Kinogutschein. „Ich finde es ganz toll, dass ihr bei Wind und Wetter durch die Stadt zieht und die Häuser der Menschen segnet“, so der OB. 4,5 Millionen Euro kamen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart 2011 zusammen. Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) konnten so 2133 Kinderhilfsprojekte in 108 Ländern finanzieren. nt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen