Nürtingen

Steinachbrücke bleibt weiterhin Ärgernis

14.06.2019, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Provisorium bleibt über Neckarfest hinaus – Unsachgemäße Beschichtung der Stahlkonstruktion wurde nicht abgenommen

Fast drei Jahre ist es her, dass mit der Sanierung der Steinachbrücke beim Stadtmuseum begonnen wurde. Das Vorhaben wird zur unendlichen Geschichte und bleibt weiterhin ein Ärgernis. Nach wie vor beschäftigen sich die Anwälte mit dem Thema. Offen ist, wie lange das Provisorium über das Neckarfest hinaus bleibt.

Im Oktober 2016 wurde mit der Sanierung der Steinachbrücke begonnen. Offen ist, wie lange das Provisorium noch bleibt. Foto: Holzwarth
Im Oktober 2016 wurde mit der Sanierung der Steinachbrücke begonnen. Offen ist, wie lange das Provisorium noch bleibt. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Wie ist eigentlich der aktuelle Stand in Sachen Steinachbrücke? Die Antwort der städtischen Pressestelle auf die Frage fällt sehr knapp aus: „Nach wie vor ist die Beschichtung der Brücke nicht vertragsgemäß hergestellt und weist erhebliche Mängel auf. Nachdem dies von der ausführenden Firma vehement bestritten wird, steht hier Aussage gegen Aussage.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen