Schwerpunkte

Nürtingen

Steht „Mobil ohne Auto“ auf der Kippe?

14.04.2011 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die St.-Georgs-Pfadfinder der Katholischen Kirchengemeinde wollen den Aktionstag retten und mit der Stadt reden

Seit elf Jahren gibt es in Nürtingen den Aktionstag „Mobil ohne Auto“. Fußgänger, Radfahrer und Skater freuen sich Jahr für Jahr auf den verkehrsfreien Sonntag im Tiefenbachtal. Scheitert die Fortführung des Aktionstages jetzt an der mangelnden Unterstützung durch die Stadt Nürtingen? Die Pfadfinder wollen am Aktionstag festhalten und mit der Stadtverwaltung reden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Nürtingen

Viele Fragen zum Mobilitätskonzept für Nürtingen

Das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 soll mit Beteiligung der Bürger fortgeschrieben werden

In Nürtingen soll ein Mobilitätskonzept das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 ablösen. Bei der Erstellung eines Handlungsrahmens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen