Schwerpunkte

Nürtingen

Stadtsportverband in Geburtswehen

03.05.2016 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach einem Workshop im Februar mit Vereinsvertretern und Gemeinderäten ist eine Arbeitsgruppe zur Verbandsgründung aktiv

Vor rund zwei Jahren war das Verhältnis zwischen den sporttreibenden Vereinen und der Stadtverwaltung in Nürtingen doch merklich abgekühlt. Die Vereine fühlten sich mit ihren Anliegen zu wenig gehört. Mittlerweile saßen beide Seiten wieder zusammen, auch bei einem gemeinsamen Workshop, bei dem es vor allem um die Gründung eines Stadtsportverbands ging.

Die Sportstättenentwicklung, wie die kürzlich begonnene Erweiterung der Theodor-Eisenlohr-Halle mit einem Anbau für die Bewirtschaftung, soll auch ein Thema des noch zu gründenden Stadtsportverbands sein. ug
Die Sportstättenentwicklung, wie die kürzlich begonnene Erweiterung der Theodor-Eisenlohr-Halle mit einem Anbau für die Bewirtschaftung, soll auch ein Thema des noch zu gründenden Stadtsportverbands sein. ug

NÜRTINGEN. Für Fritz Brodbeck, den Vorsitzenden der TG Nürtingen als dem größten Sportverein der Stadt, war nicht zuletzt die Umbenennung des städtischen Kultur-, Schul- und Sportamts in das Amt für Bildung, Soziales und Familie (BiSoFa) sinnfälliger Ausdruck dafür, dass der Sport ins Abseits gerät. Außen vor sahen sich die Vereine bei der Entwicklung von Sportstätten ebenso wie bei der ihrer Meinung nach viel zu niedrigen Förderung der Jugendarbeit. Unter anderem dürften auch die damals anstehenden Kommunalwahlen eine Rolle gespielt haben, warum die Vereine ihren Unmut immer vehementer artikulierten und der Wunsch nach einer gemeinsamen Interessenvertretung, für die sich Brodbeck als eine der treibenden Kräfte einsetzte, immer lauter wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen