Schwerpunkte

Nürtingen

„Stadtplaner brauchen eine Haltung“

29.03.2019 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag blickt die Nürtinger Hochschule auf 20 Jahre Stadtplanung zurück und wagt einen Blick in die Zukunft des Studienganges

Seit 40 Semestern oder 20 Jahren bildet die Nürtinger Hochschule Stadtplaner aus. Am Freitag findet deshalb ein Tag voller Fachvorträge und Debatten auf dem Campus Braike statt. Im Redaktionsgespräch sagen Alfred Ruther-Mehlis und Oliver Frey, was den Studiengang im Spannungsfeld zwischen Ingenieurwesen und Sozialwissenschaften ausmacht.

Professor Dr. Alfred Ruther-Mehlis und Professor Dr. Oliver Frey bg
Professor Dr. Alfred Ruther-Mehlis und Professor Dr. Oliver Frey bg

NÜRTINGEN. Professor Dr. Alfred Ruther-Mehlis ist seit 2002 dabei und war ab 2004 für 15 Jahre Studiengangsleiter: „Als ich angefangen habe, hatten wir gerade die ersten Absolventen und der Studiengang musste noch stark zurechtgerüttelt werden“, erinnert er sich. Nun legt er gerade ein Forschungssemester ein. Sein Nachfolger ist seit sechs Monaten der Soziologe und Stadtplaner Professor Dr. Oliver Frey. „Anlässlich der 40 Semester wollten wir innehalten und uns über die Zukunftsaussichten des Studienganges unterhalten“, sagen die beiden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen