Schwerpunkte

Nürtingen

Stadtführungen mit Heimatbund

06.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei verschiedene Touren im Rahmen der Mitgliederversammlung

NÜRTINGEN (pm). Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am Samstag, 16. Juni, bietet der Schwäbische Heimatbund ab 14.30 Uhr zwei verschiedene Stadtführungen an. Die erste Route beginnt an der katholischen Stadtkirche St. Johannes. Diese Kirche hat der Künstler Otto Herbert Hajek zwischen 1951 und 1992 als eindrucksvolles Gesamtkunstwerk ausgestaltet. Dr. Michael Kessler aus Rottenburg, einer der besten Kenner des Werks von Hajek, wird das Gesamtkunstwerk vorstellen. Zweite Station sind der Blockturm und das Gebäude Strohstraße 15. Seit 2011 befindet sich im ehemaligen Wehrturm der Stadtbefestigung eine Gedenkstätte für den heimatverbundenen Kunsterzieher und Künstler Otto Zondler. An den Wehrgang gelehnt steht das älteste Gebäude der Stadt aus dem Jahr 1394. Der Schwäbische Heimatbund setzt sich seit vielen Jahren für dessen denkmalgerechte Sanierung ein. Letzte Station ist die evangelische Stadtkirche St. Laurentius, wo eine von der Regionalgruppe des Heimatbundes ermöglichte Replik eines Triptychons aus der Dürer-Zeit zu finden ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Nürtingen