Anzeige

Nürtingen

Stadt will die Digitalisierung forcieren

18.09.2018, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Strategie für künftige Maßnahmen soll am 12. Oktober bei einer Zukunftswerkstatt erarbeitet werden

Die Stadt Nürtingen hat nach ihrer Teilnahme am Landes-Wettbewerb „Digitale Zukunftskommune“ eine Fördermittelzusage in Höhe von 40 000 Euro erhalten. Das Geld soll für die Erarbeitung einer Digitalisierungsstrategie eingesetzt werden. Erste Einblicke in den dafür vorgesehenen Projektplan hat jetzt im Gemeinderat Fabian Müller von der Gt-service GmbH gegeben.

Noch werden die Wasserzähler in Nürtingen abgelesen. Mit fortschreitender Digitalisierung wäre dies nicht mehr nötig. Foto: Adobe Stock

NÜRTINGEN. In verschiedenen Bereichen wird in der Stadt Nürtingen bereits erfolgreich moderne digitale Technik eingesetzt. Eine Gesamtplanung wurde jedoch noch nicht erstellt. Die erfolgreiche Teilnahme am Landes-Wettbewerb und die Förderzusage des baden-württembergischen Ministeriums für Inneres, Digitales und Migration ermöglichen es nun, eine digitale Gesamtstrategie für die Stadt zu erarbeiten. Wesentlicher Inhalt der Strategie werden konkrete Handlungsempfehlungen und Umsetzungsvorschläge sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Nürtingen