Schwerpunkte

Nürtingen

Stadt Nürtingen steigt in Wärmeplanung ein

16.12.2021 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Landesregierung sieht großes Potenzial zur effektiveren Nutzung von Wärme und verpflichtete zunächst die größeren Kommunen zu einer Wärmeplanung. Nürtingen ist in den Prozess eingestiegen und hat mit den eigenen Stadtwerken einen starken Partner.

NÜRTINGEN. Wärme effektiver zu nutzen, ist ein erklärtes Ziel der Klimaschutzpolitik des Landes Baden-Württemberg. Für die Wärme von Räumen, für Warmwasser und für betriebliche Prozesse braucht es derzeit noch 50 Prozent des jährlichen Energiebedarfs im Land. Deutschlandweit hat dieser Sektor einen Anteil von 40 Prozent an den gesamten klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen. In seinem Klimaschutzgesetz hat das Land deshalb einen Fahrplan für eine verbindliche kommunale Wärmeplanung festgeschrieben. Als Erstes sind die Großen Kreisstädte verpflichtet, eine systematische Wärmeplanung zu erstellen. Dazu zählt auch die Stadt Nürtingen. Kleinere Kommunen sollen später folgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit