Schwerpunkte

Nürtingen

Stadt Nürtingen begrüßt Lärmgutachten zu alternativen Flugrouten

04.11.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fluglärmkommission Stuttgart setzt auf Tests im Simulator und Gutachten. Neue Erkenntnisse sollen bis März 2022 vorliegen. Der Nürtinger Oberbürgermeister hofft auf ein ergebnisoffenes und faires Verfahren. Kritik an fehlender Transparenz.

Foto: NZ-Archiv
Foto: NZ-Archiv

NÜRTINGEN. Tests im Simulator und ein Lärmgutachten sollen neue Erkenntnisse zur geplanten Flugroutenänderung am Stuttgarter Flughafen bringen. Untersucht wird, wie sich der Dauerschallpegel bei unterschiedlichen Flugrouten verändert. Auf diese Tests und Untersuchungen einigte sich die Fluglärmkommission Stuttgart in ihrer Sitzung am Dienstag. Teilnehmer dieser Präsenzveranstaltung waren auch der Nürtinger OB Johannes Fridrich und weitere Vertreter der von der geplanten neuen Flugroute betroffenen Kommunen, darunter die Bürgermeister von Aichtal, Neckartailfingen, Wolfschlugen und Köngen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit