Schwerpunkte

Nürtingen

Stadt kauft Gemeindezentrum

17.12.2009 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Enzenhardtkirche steht für Gemeindearbeit und Gottesdienste aber weiter zur Verfügung

Die Evangelische Kirchengemeinde Nürtingen hat ihren Grundsatzbeschluss umgesetzt, die Auferstehungskirche samt Gemeindehaus zu veräußern. Neuer Besitzer der Immobilien wird die Stadt Nürtingen, die der Kirche jedoch ein langfristiges Nutzungsrecht für Teile des Gebäudes zusichert.

NÜRTINGEN. Auch die Kirche bleibt von finanziellen Einschnitten nicht verschont, sinkende Einnahmen bei der Kirchensteuer zwingen zum Handeln. Bereits im Sommer 2006 beschloss der Gesamtkirchengemeinderat Nürtingen deshalb, sich von Immobilien zu trennen, unter anderem auch vom Gemeindezentrum im Enzenhardt. Dekan Michael Waldmann war seitdem auf der Suche nach einem Käufer und gleichzeitig nach einer Lösung, die eine kirchliche Gemeindearbeit und Gottesdienste im Enzenhardt weiter gewährleistet, was sich zunächst als schwierig erwies.

Mit der Gründung des Enzenhardtforums und dem Wunsch nach einer Begegnungsstätte sowie dem wachsenden Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen kam die Stadt als Käufer ins Gespräch. Nach intensiven und fairen Verhandlungen, heißt es in einer Mitteilung von Seiten der Kirche, wurde man sich mit der Stadt einig. Ab dem nächsten Jahr soll das Gemeindezentrum in das Eigentum der Stadt übergehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen

Viele Fragen zum Mobilitätskonzept für Nürtingen

Das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 soll mit Beteiligung der Bürger fortgeschrieben werden

In Nürtingen soll ein Mobilitätskonzept das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 ablösen. Bei der Erstellung eines Handlungsrahmens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen