Schwerpunkte

Nürtingen

Stabwechsel beim Kreisjugendring

13.07.2012 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Geschäftsführer Kurt Spätling ab April 2013 im wohlverdienten Ruhestand – Nachfolger Ralph Rieck mit Stallgeruch

Wenn Kurt Spätling im April nächsten Jahres in den Ruhestand wechselt, hat er gut 20 Jahre lang die Geschicke des Kreisjugendrings (KJR) Esslingen als Geschäftsführer bestimmt. Sein Nachfolger steht jetzt fest: Ralph Rieck kommt aus einer Einrichtung des KJR, der an über 30 Standorten im Kreis offene Jugend- und Bildungsarbeit leistet.

Nachfolger von Kurt Spätling (links) als Geschäftsführer des Kreisjugendrings, der in den Ruhestand wechselt, wird Ralph Rieck (rechts). Foto: Holzwarth
Nachfolger von Kurt Spätling (links) als Geschäftsführer des Kreisjugendrings, der in den Ruhestand wechselt, wird Ralph Rieck (rechts). Foto: Holzwarth

Dieter Pahlke, ehrenamtlicher KJR-Vorsitzender, stellte in der Wendlinger Geschäftsstelle gestern das neue Gesicht vor, das so neu gar nicht ist. Ralph Rieck, 48 Jahre alt, verheiratet und Vater eines sechsjährigen Sohnes, ist im Moment noch als Leiter der Kinder- und Jugendförderung Ostfildern in Diensten des KJR tätig. Pahlke begründete, warum man sich im KJR-Vorstand für ein internes Bewerbungsverfahren entschied: „Der Kreisjugendring ist gut aufgestellt, was ihm aus dem politischen Raum immer wieder bestätigt wird. Deshalb braucht es keinen frischen Wind von außerhalb.“ Pahlke bezog sich auch auf den Rückhalt im Kreistag, der über ein Budget von jährlich über zwei Millionen Euro für den KJR entscheidet. Der KJR-Vorsitzende zitierte zudem Landrat Heinz Eininger, der den KJR als Schrittmacher in der offenen Jugendarbeit ebenso wie in den aktuellen Kooperationen mit Bildungseinrichtungen bezeichnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen