Nürtingen

Staatliche Anerkennung war rechtswidrig

27.01.2012 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eilantrag des Schulwerks Mitte abgelehnt – Verwaltungsgericht Stuttgart bestätigt Entscheidung des Regierungspräsidiums

Bekommen das sozialwissenschaftliche Gymnasium und die Wirtschaftoberschule des Schulwerks Mitte die staatliche Anerkennung zurück? Nein, entschied das Verwaltungsgericht Stuttgart. Es lehnte zwei Eilanträge des privaten Schulträgers ab. Damit dürfen die Schulen vorerst keine Prüfungen abnehmen oder Zeugnisse ausstellen.

NÜRTINGEN. Die Rücknahme der staatlichen Anerkennung der beiden Gymnasialzüge des Schulwerks Mitte ist rechtmäßig erfolgt, urteilte das Verwaltungsgericht Stuttgart. Der Grund: schon die Verleihung war nach Auffassung der Richter rechtswidrig.

Damit bleiben den Schülern des dreijährigen sozialwissenschaftlichen Gymnasiums und der zweijährigen Wirtschaftsoberschule auf ihrem Weg zur allgemeinen Hochschulreife nur die sogenannten Schulfremdenprüfungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen