Schwerpunkte

Nürtingen

Spuren der Verwüstung auf einem Acker im Großen Forst in Nürtingen

13.01.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einem Geländewagen haben Unbekannte mutwillig Schaden auf einem Weizenfeld angerichtet

Landwirt hat Anzeige erstattet: Auf seinem Acker im Großen Forst hat ein unbekannter SUV-Fahrer seine Spuren hinterlassen. Foto: privat
Landwirt hat Anzeige erstattet: Auf seinem Acker im Großen Forst hat ein unbekannter SUV-Fahrer seine Spuren hinterlassen. Foto: privat

NÜRTINGEN. „Ja gibt es denn so was – was denken die sich dabei?“ – der Nürtinger Jäger, der vergangene Woche auf seinem Hochsitz am Unteren Forst nach Wildschweinen Ausschau hielt, traute seinen Augen nicht. Auf einem nahe gelegenen Acker drehte in der Dämmerung ein SUV – umgangssprachlich auch Stadt-Geländewagen genannt – seine Runden auf dem Schneematsch. Der Fahrer machte sich offensichtlich keinerlei Gedanken darüber, dass es sich hier um ein Privatgrundstück handelt und der Landwirt bereits im Herbst auf seinem Acker Weizen ausgesät hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Nürtingen