Schwerpunkte

Nürtingen

"Spenden sollten nicht in dunkle Kanäle fließen"

24.10.2006 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

22 Monate nach Tsunami in Südostasien hat sich Stadt entschieden, Nürtinger Gelder für Projekt der Stadt Aichtal zur Verfügung zu stellen

NÜRTINGEN. Wir wollten nicht, dass unsere Spendengelder in dunkle Kanäle fließen. Rund 22 Monate nach der Tsunami-Katastrophe in Südostasien übergab Oberbürgermeister Otmar Heirich gestern den Erlös aus einem Benefizkonzert und einige weitere Spendengelder insgesamt 8300 Euro an Bürgermeister Klaus Herzog. Das Geld lag so lange auf einem Konto der Stadt, weil verschiedene Versuche, ein eigenes Projekt auf den Weg zu bringen, im Keim erstickt wurden. Bei der Maßnahme der Stadt Aichtal, so Heirich, sei gewährleistet, dass von der Flutopferhilfe auch die Bedürftigen profitieren


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit