Anzeige

Nürtingen

Spenden für den Kunstrasen

17.12.2018, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat befasste sich mit dem leidigen Thema

Bis jetzt wurden bereits 21 000 Euro für den Kunstrasenplatz in Kohlberg gespendet. Weitere Spenden sind in Aussicht, war am Freitag im Gemeinderat zu vernehmen.

KOHLBERG. Der Kunstrasenplatz ist zwar ein leidiges Thema in Kohlberg, weil er trotz guter Absichten und Beschlüsse wegen eines Fehlers bei den Vorarbeiten immer noch nicht realisiert ist und ein Gerichtsverfahren läuft, aber das hat auch einen positiven Effekt.

Es zeigt sich nämlich, dass die Menschen im Ort bereit sind, ihren Teil zur Realisierung in Form von Spenden für den Eigenanteil des TSV Kohlberg beizutragen. „Es spenden sowohl Unternehmen als auch Privatleute und Vereine“, berichten die Vereinsmitglieder nach der Gemeinderatssitzung, in der es aktuelle Informationen zum Stand der Arbeiten gab.

Besonders berührend sei dabei ein Beitrag eines Kindes, das von seinem Taschengeld spendet, „weil es für unsere Zukunft ist“. Unschwer zu erraten, dass es sich um Fußballnachwuchs handeln könnte. 21 000 Euro zeigt das Spendenbarometer an und könnte weiter ansteigen, denn einige Spenden wurden bereits angekündigt. Dabei sind kleine Spenden genauso willkommen wie es Hoffnung auf größere gibt, um die erforderlichen 55 000 Euro als Vereinsbeitrag zur Finanzierung zu erreichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Anzeige

Nürtingen