Schwerpunkte

Nürtingen

Spende von 2500 Euro an Jugendwerkstatt

05.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spende von 2500 Euro an Jugendwerkstatt

K. H. Türk war Mitbegründer der Freien Kunstschule Nürtingen. Das Haus des Ehepaars Türk ging nach dessen Tod laut Testament an die Nürtinger Christengemeinschaft und beherbergte das umfangreiche Kunsterbe, das nun in der Nürtinger Firma Hauber in der Sigmaringer Straße 14 untergebracht ist. Der Verein Forum Ilse und K. H. Türk, dem die Christengemeinschaft die Kunstgegenstände und weitere persönliche Dinge aus dem Nachlass übergab, will dort ein Archiv einrichten und das Kunsterbe öffentlich zugänglich machen. Die Christengemeinschaft hatte zu einer Haushaltsauflösung eingeladen, bei der bestimmte Kunstwerke und Alltägliches erworben werden konnten. Der Erlös von 2500 Euro geht an die Jugendwerkstatt in der Alten Seegrasspinnerei, einer Bildhauerwerkstatt, in der Jugendliche zu künstlerisch-handwerklicher Arbeit angeleitet werden, soziale Kompetenzen erlangen und in ihrem Selbstwert gestärkt werden. Die Verantwortlichen der Christengemeinschaft glauben, dass dies den Intentionen von K. H. Türk als Bildhauer, Künstler und Pädagoge entspricht. Das Bild zeigt (von rechts) Ursula Jung und Ursula Daecke, die sich für das Kunsterbe engagieren, Pfarrer Volker Dauner, ganz links Julia Rieger vom Werkstatt-Projekt sowie Jugendliche aus der Werkstatt. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen