Nürtingen

Spende für die DLRG-Ortsgruppe Nürtingen

28.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 17 Jahren ist die DLRG in Nürtingen mit dabei, wenn es darum geht, das Entenrennen zu organisieren. Die DLRG hat dabei die Aufgabe übernommen, Schlauchsperren auf dem Neckar aufzubauen, den Zieleinlauf zu organisieren und die Enten am Zieleinlauf wieder einzusammeln. Am vergangenen Samstag geriet diese Aufgabenstellung geradezu zum Großeinsatz, da wegen der starken Strömung viele Enten die zwei Schlauchsperren überwunden hatten und Richtung Wehr davonschwammen. Der Lions Club Nürtingen-Kirchheim, der zusammen mit dem Lions Club Teck-Neuffen und Round Table 138 Nürtingen das Entenrennen in Nürtingen organisiert, hat den Einsatz der DLRG zum Anlass genommen, mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro ihre Arbeit zu unterstützen. Mit dem Spendenbetrag soll die Anschaffung von 20 Schwimmpaddels und 30 Paar Flossen ermöglicht werden. Das Bild zeigt von links den Präsidenten des Lions Clubs Nürtingen-Kirchheim, Erich Hartmann, Hannes Hermann (Übungsleiter), Martin Kohler (DLRG-Vorstand), Pauline Dreher und Anna Kohler (aktive Mitglieder) sowie Gerhard Wild (Vizepräsident des Lions Clubs). pm

Nürtingen