Schwerpunkte

Nürtingen

Spende für die Behindertenförderung

02.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Donnerstag überreichten Schüler des Hölderlin-Gymnasiums der Behinderten-Förderung Linsenhofen einen Scheck in Höhe von 5000 Euro. Die Schüler sammelten in den vergangenen Monaten Spenden für die Einrichtung. Sie veranstalteten eine Podiumsdiskussion, zu der auch Politiker eingeladen wurden, außerdem richteten sie einen Gedichtwettstreit aus. Aber am meisten Spenden sammelten sie durch einen 24-Stunden-Lauf. Alessandra Homola von der Behindertenförderung, die das Projekt begleitet hat, war begeistert vom Einsatz der Schüler. Die verschiedenen Aktivitäten wurden von Anfang an als Inklusionsprojekt geplant. „Die Chemie hat gleich gepasst“, freute sich Homola. Auch Geschäftsführer Siegfried Bosch freute sich sehr über die Spende und nahm den Scheck von den beiden Schülern Nicole Wiesenberg und Michael Medla entgegen. Am Montag werden alle Projektteilnehmer, behindert wie nichtbehindert, gemeinsam zur Paralympischen Schwimm-Europameisterschaft nach Berlin fahren. Auch dabei werden im Sinne der Inklusion alle gleichberechtigt behandelt. Es ist ein weiterer Schritt, um Menschen mit Behinderung in das alltägliche Leben zu integrieren. „Die Schüler hatten von Anfang an ein Gespür für die Einrichtung und für die Belange der Behinderten“, begeisterte sich Homola. „Sie haben etwas Außerordentliches geleistet und zeigten sehr viel Offenheit.“ kwe


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Nürtingen