Nürtingen

Spende aus der Aktion von „Sehhaus“

15.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim „Walk of Frame“ stellte das „Sehhaus“ in der Nürtinger Kirchstraße von Mai bis Juli dieses Jahres Brillen von vielen Prominenten für einen guten Zweck aus. Mit dieser Ausstellung wurde Geschichte von Brillen aufgezeigt und ein Teil des Umsatzes für ein regionales Projekt eingesetzt. Die Fat-Boy-Brille, die John Travolta in „Born to be wild“ trug, oder die Piloten-Brille, die Stars wie Freddy Mercury oder Tom Cruise zum Kult machten, waren zu sehen. Zum bevorstehenden elften Geburtstag des Sehhauses hat Inhaber Christoph Rubio den Betrag auf 1111,11 Euro erhöht. Er bedankte sich bei allen Unterstützern dieser Aktion. Bei der Scheckübergabe an den Förderverein der Bodelschwinghschule sind zu sehen (von links): Rektor Stefan Track, Gitti Wierichs, Erster Vorsitzende des Elternbeirats, Kassier Jens Wierichs, Christoph Rubio vom Sehhaus, der Lehrer Ingmar Löffler und vier glückliche Schüler. pm

Nürtingen