Schwerpunkte

Nürtingen

SPD fordert einen anderen politischen Stil

24.11.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verärgerung über das Vorgehen der CDU: „Haushaltsrecht ist das Königsrecht des Parlaments!“

NÜRTINGEN (pm). Die Nürtinger Sozialdemokraten sind sehr verärgert über das Vorgehen der CDU-Fraktion bei der Generaldebatte zum Nürtinger Haushaltsplan. In einer Stellungnahme machen Fraktionschef Dr. Hans-Wolfgang Wetzel und seine Stellvertreter Bärbel Kehl-Maurer und Dr. Helmut Nauendorf ihrem Unmut Luft.

„Wir sind erstaunt und tief verärgert über das Vorgehen der CDU-Fraktion. Das Haushaltsrecht ist das Königsrecht eines jeden Parlaments. Die Verantwortung für die Finanzpolitik der Stadt der Verwaltung zuschieben zu wollen, ist Flucht aus der eigenen Verantwortung“. Dies weise einmal mehr darauf hin, dass es bei der Nürtinger CDU einen Stilbruch gebe, so die SPD-Gemeinderäte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen