Schwerpunkte

Nürtingen

Spaß bei Rock ’n’ Roll bis Neckar-Ska

11.05.2015 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Musiknacht bot am Samstag eine große Vielfalt – 29 Bands in 24 Lokalen

„Bei uns läuft’s super“ und „Wir haben alle Hände voll zu tun“ – noch mischten sich Spuren von Tageslicht in die Dämmerung, als sich am Samstag die Nürtinger Innenstadt langsam zu füllen begann und überall die Espressomaschinen dampften, sich an den Getränkeständen mit zischendem Geräusch die Flaschen öffneten und die Grillwürste ihren typischen Volksfestgeruch zu verströmen begannen.

Wie hier im Fruchtkeller der Hochschule sorgten die Bands bei der Nürtinger Musiknacht in vielen Lokalen für ausgelassene Stimmung. Foto: Holzwarth
Wie hier im Fruchtkeller der Hochschule sorgten die Bands bei der Nürtinger Musiknacht in vielen Lokalen für ausgelassene Stimmung. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Zum 18. Mal trafen sich Alt und Jung aus nah und fern, stießen anlässlich der Nürtinger Musiknacht die unterschiedlichsten Musikstile aufeinander, ohne sich (und den Gehörgängen der Besucher) wehzutun. Denn nicht Lautstärke, sondern Stimmung war das Kriterium, nach dem sich die nahezu zehntausend Besucher der Innenstadt und der nahen Außenbezirke auf die 24 beteiligten Lokale und die beliebten Außenanlagen von K3N, Brennbar, Schlachthof und Seegrasspinnerei verteilten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit