Schwerpunkte

Nürtingen

Sozialminister auf Stippvisite

06.05.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Lucha besuchte drei Nürtinger Einrichtungen – Pakt für Integration hervorgehoben

Seine Freunde nennen ihn Manne und auch er stellt sich bisweilen neben Lucha als Nachnamen gerne mit seinem verkürzten Vornamen vor. So fand Baden-Württembergs Integrations- und Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) gestern schnell zu seinen Gesprächspartnern bei seinem Besuch in Nürtingen.

Im Gespräch im Bürgertreff: Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha. Foto: Holzwarth
Im Gespräch im Bürgertreff: Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha. Foto: Holzwarth

NÜRTNGEN. Der Auftakt war im Bürgertreff, den ihm dessen ehemaliger Leiter und heutiger Mitarbeiter der Landesstabsstelle für Bürgerengagement und Zivilgesellschaft, Hannes Wezel, nahegelegt hatte. Mit einer Gruppe von Besuchern aus der Behinderten-Förderung Linsenhofen kam er ganz selbstverständlich in Kontakt und war darüber hinaus beeindruckt von der bunten Mischung der Gäste im Café Regenbogen, das 2004 als Folge einer Nürtinger Sozialkonferenz im Bürgertreff von der Stadt und der Behinderten-Förderung eingerichtet wurde und fünf Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung bietet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen