Nürtingen

Sozialkonferenz in Nürtingen: Wertvolle Impulse für Inklusion

04.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Sozialkonferenz in Nürtingen wurden Lösungen für lokale Herausforderungen gesucht

Oberbürgermeister Johannes Fridrich begrüßte rund 60 Gäste zur Sozialkonferenz in der Stadthalle. Foto: nt
Oberbürgermeister Johannes Fridrich begrüßte rund 60 Gäste zur Sozialkonferenz in der Stadthalle. Foto: nt

NÜRTINGEN (nt). In der UN-Behindertenrechtskonvention ist Inklusion als Menschenrecht festgeschrieben. Doch in Deutschland, das diese Konvention unterschrieben hat, gibt es noch zahlreiche Hürden, die es zu überwinden gilt. Denn erst, wenn man nicht mehr darüber nachdenken muss, ist Inklusion erreicht. Wie das in Nürtingen gelingen kann, war Gegenstand einer Sozialkonferenz in der Stadthalle K3N.

Bei diesem Format, für das die Stadt Nürtingen schon im Jahre 2007 ausgezeichnet wurde, begegnen sich Bürger, Gemeinderäte und Vertreter der Verwaltung, um in einem gemeinsamen Dialog Lösungen für lokale Herausforderungen zu suchen. Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich begrüßte rund 60 Gäste aller Altersschichten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen