Schwerpunkte

Nürtingen

Sirenensystem wieder aufbauen und Nürtingen-App entwickeln

10.08.2021 14:06, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger CDU macht in einem Brief an Oberbürgermeister Fridrich Vorschläge zur Verbesserung der lokalen Warnkette in der Hölderlinstadt.

NÜRTINGEN. Die regionalen Starkregen sowie die Katastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat die Nürtinger CDU dazu veranlasst, auch Verbesserungen der lokalen Warnkette vorzuschlagen. In einem Brief an Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich rät die CDU-Fraktion dazu, das Sirenensystem wieder aufzubauen sowie eine Nürtingen-App zu entwickeln. Diese soll eine generelle Informationsplattform der Stadt darstellen und in diesem Zusammenhang auch zum Bevölkerungsschutz informieren.

Letztendlich gebe es dann ein Gesamtpaket von Feuerwehrdurchsagen, Sirenenalarm, App, SMS (wenn erlaubt) und Radiodurchsagen, um möglichst viele Menschen zu warnen. Die CDU-Fraktion schaue wie alle mit großer Betroffenheit auf die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

Natürlich sei bei Starkregenereignissen dieser Dimension der Hochwasserschutz nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr wirksam. Gleichwohl müsse für den Schutz gesorgt werden, nicht alleine am Neckar, sondern zum Beispiel auch am Tiefenbach.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit