Schwerpunkte

Nürtingen

„Singen ist ein Gemeinschaftsgefühl“

10.10.2016 00:00, Von Andreas Voigt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine stimmungsvolle erste Ehrungsmatinee der Nürtinger Chöre in der Kreuzkirche

In der Kreuzkirche wurden gestern aktive Vereinsmitglieder und Funktionäre der Nürtinger Gesangvereine für ihr jahrzehntelanges Engagement geehrt.

Wurden in der Kreuzkirche geehrt: (von links) Albert Bross, Elmar Genius, Gert Breisch, Erwin Huss, Christl Hofer, Else Kadenbach, Ingeborg Stephan und Rudi Failenschmid, daneben von der Stadt Nürtingen Siegfried Pantel und Oberbürgermeister Otmar Heirich. Foto: Voigt
Wurden in der Kreuzkirche geehrt: (von links) Albert Bross, Elmar Genius, Gert Breisch, Erwin Huss, Christl Hofer, Else Kadenbach, Ingeborg Stephan und Rudi Failenschmid, daneben von der Stadt Nürtingen Siegfried Pantel und Oberbürgermeister Otmar Heirich. Foto: Voigt

NÜRTINGEN. Der Gesangverein Raidwangen 1898 lud am vergangenen Sonntagmorgen zur ersten öffentlichen Ehrungsmatinee der Nürtinger Gesangvereine in die Kreuzkirche ein. Oberbürgermeister Otmar Heirich hatte die Ehre, Sängerinnen und Sänger auszuzeichnen, die zwischen 50 und 65 Jahre aktiv in den Chören gesungen haben. Ebenfalls wurden verschiedene Funktionäre der Vereine geehrt, die 25 Jahre und länger ihr Amt ausgeübt haben. Musikalisch wurde die Veranstaltung von den beiden Chören des Gesangvereins Raidwangen 1898 unter der Leitung von Thomas Preiß begleitet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit