Schwerpunkte

Nürtingen

Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr

09.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Innung des Kraftfahrzeug-Gewerbes Nürtingen-Kirchheim möchte richtiges Verhalten im Straßenverkehr bereits im Kindesalter schärfen. Deshalb wurde in enger Zusammenarbeit von Pädagogen mit Verkehrssicherheitsberatern der Polizei das Brettspiel „Verkehrskiste – Stehen, sehen, gehen“ entwickelt. Obermeister Konstantin Lepadusch und Pressesprecher Hansjörg Russ übergaben jetzt zusammen mit Oberbürgermeister Otmar Heirich die Verkehrskiste den Kindern und Erzieherinnen des Kindergartens im Rieth. Dieser stand symbolisch für 43 andere Kindergärten im Raum Nürtingen-Kirchheim, die vergangene Woche alle ein solches Spiel geschenkt bekamen. Insgesamt betrug der Spendenwert 1000 Euro. „Wir unterstützen die grundlegende Arbeit in den Kindergärten, um das Bewusstsein der Kinder für das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu schärfen“, sagte Konstantin Lepadusch. Das Ziel des Spiels ist es, den Weg zur Schule auf dem Spielbrett als Erstes sicher zu absolvieren. Die Kinder sollen dabei auf spielerische Weise für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden. cri

Nürtingen