Schwerpunkte

Nürtingen

Sicher durch den Herbst fahren

30.09.2017 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ende des Sommers bringt Gefahren für Radler und Autofahrer mit – Wir geben Tipps, was es zu beachten gilt

Der Herbst ist da und bringt für Rad- und Autofahrer wieder neue Herausforderungen mit sich. Wir sprachen mit Experten in Nürtingen darüber, wie man seinen fahrbaren Untersatz fit für den Herbst macht und verraten, was einem blüht, wenn man es nicht tut.

Herbstlaub auf den Straßen und Wegen ist schön anzusehen, kann für Rad- und Autofahrer allerdings gefährlich werden.  Foto: Adobe Stock
Herbstlaub auf den Straßen und Wegen ist schön anzusehen, kann für Rad- und Autofahrer allerdings gefährlich werden. Foto: Adobe Stock

NÜRTINGEN. Dass der Sommer vorbei ist, merkt man nicht nur an den sinkenden Temperaturen: Die Straßen sind bedeckt mit Laub, die Wege schlammig und rutschig und auf den Radstreifen lauern Pfützen. Rad und Autofahrer sollten sich auf den Wetterwechsel gut einstellen, raten Experten. Doch was genau gilt es zu beachten?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit