Schwerpunkte

Nürtingen

Senioren auf Schloss

16.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hp). Im Rahmen seiner monatlichen Veranstaltung besuchte der ökumenische Seniorenkreis Brückenschlag aus Nürtingen-Roßdorf das Schloss Lichtenstein. Das als „Märchenschloss Württembergs“ bezeichnete Schloss ist im Stil des Historismus im 19. Jahrhundert erbaut worden. Es liegt auf einem „lichten“ (hellen) Kalksteinfelsen und hat daher seinen Namen Lichtenstein. An Stelle des heutigen Schlosses stand vorher die Burg Lichtenstein, die um 1390 erbaut wurde. Sie war eine der wehrhaftesten Burgen des Spätmittelalters. Zeitweilig wurde sie zum Forst- und Jagdhaus umfunktioniert. In Anlehnung an Wilhelm Hauffs Roman Lichtenstein beschloss Wilhelm Graf von Württemberg sich sein Märchenschloss Lichtenstein zu errichten und schrieb damit gleichzeitig ein Teil württembergischer Landesgeschichte. Die Teilnehmer waren begeistert von den prächtig hergerichteten Räumen und von der gesamten Schlossanlage mit der Vorburg und ihren historischen Anlagen. Zum Abschluss genossen die Teilnehmer nochmals den herrlichen Anblick des Schlosses vom Aussichtspunkt und schauten über die prächtige Tallandschaft.

Nürtingen