Schwerpunkte

Nürtingen

Semesterbeginn an der Hochschule

19.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

212 neue Studierende an der HfWU in Nürtingen ? Über 3000 Bewerbungen zum Sommersemester

NÜRTINGEN (hfwu). Heute beginnt an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) das Sommersemester. 423 Studierende beginnen ihre akademische Ausbildung in den Bachelorstudiengängen, 212 davon am Standort Nürtingen. Insgesamt waren an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt 3189 Bewerbungen eingegangen. Heute werden die neuen Studierenden in der Stadthalle K3N feierlich begrüßt.

An der Beliebtheit der verschiedenen Studiengänge hat sich in Nürtingen wenig verändert: Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft liegt mit fast zehn Bewerbungen auf einen Studienplatz unangefochten an der Spitze. Auch für alle anderen Studiengänge gilt: Volles Haus, die Zahl der Bewerbungen übersteigt bei Weitem die Zahl von 170 Studienplätzen am Nürtinger Hochschulstandort.

Zum Sommersemester studieren an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt insgesamt 4328 junge Menschen. Die offizielle Semestereröffnung findet heute in der Stadthalle K3N statt. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung begrüßen Rektor Professor Dr. Werner Ziegler und Oberbürgermeister Otmar Heirich die Erstsemester. Zum Start in den neuen Lebensabschnitt erhalten die Jungakademiker eine Umhängetasche der Hochschule mit Informationsmaterialien, die es den Erstsemestern erleichtert, sich in der Stadt und an der Hochschule zurechtzufinden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit