Schwerpunkte

Nürtingen

Seelisch Kranke im Alltag stärken

27.03.2014 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sozialpsychiatrischer Dienst Nürtingen mit ambulantem Angebot wichtiger Baustein im gemeindepsychiatrischen Verbund

Bei psychischen Erkrankungen kann Patienten mit stationären oder ambulanten psychotherapeutischen Behandlungen geholfen werden. Neben der stationären Psychiatrie sind die psychiatrischen Tageskliniken und die niedergelassenen Therapeuten eingebunden. Manche benötigen aber weitere Begleitung im Alltag. Hilfe bieten die Sozialpsychiatrischen Dienste (SpDi).

Kreativ sein, auch in der Gruppe, hilft psychisch Kranken aus der Isolation. Alexander Biro und sein Team (rechts) unterstützen dabei. Foto: Holzwarth
Kreativ sein, auch in der Gruppe, hilft psychisch Kranken aus der Isolation. Alexander Biro und sein Team (rechts) unterstützen dabei. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. „Mit unserer Arbeit sollen, unter anderem, Klinikaufenthalte vermieden beziehungsweise verkürzt werden. Außerdem bieten wir Beratung zu psychischer Gesundheit und zum Umgang mit krankheitsbedingten Einschränkungen“, erklärt Alexander Biro, Sachgebietsleiter des SpDi Nürtingen, die Rolle seiner Einrichtung im landkreisweiten gemeindepsychiatrischen Verbund. Weil der Nürtinger Dienst als einziger der fünf im Landkreis von diesem selbst getragen wird, stattete Biro im letzten Sozialausschuss des Kreistags einen Bericht ab. Weitere Dienste gibt es in Filderstadt, getragen vom Reha-Verein, in Plochingen und Kirchheim, beide getragen vom Kreisdiakonieverband, und in Esslingen, getragen von der Stadt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen