Schwerpunkte

Nürtingen

Schutzkleidung für den Chemieunterricht

25.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schutzkleidung für den Chemieunterricht

Große Freude bei Ulrike Zimmermann, der stellvertretenden Schulleiterin des Max-Planck-Gymnasiums in Nürtingen, und ihrem Lehrerkollegen Walter Knapp, dem Leiter des Fachbereichs Chemie: am Mittwoch überreichte die Firma Kempel Bekleidung dem MPG Arbeitsmäntel im Wert von 3000 Euro. „Wir sind froh, helfen zu können“, sagte Dan Marginean, Geschäftsführer der Firma. „Ich habe selbst erst vor Kurzem von der Spende erfahren und bin sehr erfreut über die große Menge an Arbeitskleidung“, ergänzte Knapp. Die Mäntel sollen den Bestand an Schutzkleidung aufstocken und die Schüler des Chemiepraktikums vor eventuellen Gefahren bei Versuchen mit Chemikalien schützen. Die Mäntel decken die Schule nicht nur ausreichend mit Schutzkleidung ein, mit ihnen kann auch eine Reserve für verlorene oder verschlissene Kleidung angelegt werden. Das Bild zeigt von links Ulrike Zimmermann, Dan Marginean und Walter Knapp. shö


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Nürtingen