Schwerpunkte

Nürtingen

Schulleiter aus China zu Gast

03.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Albert-Schäffle-Schule als Vorzeigeschule für duales Schulsystem

NÜRTINGEN (pm). Am vergangenen Mittwoch besuchten 15 Schulleiter und Schulleiterinnen aus China die Albert-Schäffle-Schule in Nürtingen. Die Delegation aus dem Großraum Schanghai verweilte neun Tage lang in Deutschland, um sich über das duale Schul- und Ausbildungssystem zu informieren. Erste Etappe war dabei Nürnberg. Dort nahmen sie an einer siebentägigen Informationsveranstaltung bei der IHK teil, in der die Prinzipien der dualen Ausbildung sowie das deutsche Schulsystem im Allgemeinen erläutert wurden. Nach dieser theoretischen Einführung in den Exportschlager „duales Ausbildungssystem“ stand dann die Begutachtung der praktischen Umsetzung auf dem Programm. Hierfür wurde unter anderem die Albert-Schäffle-Schule Nürtingen als Beispielschule ausgewählt. Im einstündigen Gespräch der Delegation mit der Schulleitung der Albert-Schäffle-Schule stieß vor allem das Prinzip des deutschen Schulsystems „kein Abschluss ohne Anschluss“ auf große Bewunderung und Interesse. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang, dass aus China Delegationen nach Deutschland geschickt werden, um das hiesige Schulsystem kennenzulernen und zu kopieren, hierzulande aber genau dieses Schulsystem unter einem Reformzwang zu stehen scheint und so dem Niedergang geweiht ist.

Nürtingen

Dekan Waldmann aus Nürtingen geht in den Ruhestand

Der Nürtinger Dekan hält am Sonntagmorgen seinen letzten Gottesdienst und wird abends von Prälatin Arnold entpflichtet

16 Jahre war Michael Waldmann Dekan in Nürtingen. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand. Am kommenden Sonntag wird er in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen